SV Blau-Rot Pratau e.V.
Offizielle Homepage

Nicht schön, aber verdient

Uwe Preuß, 26.10.2021

Nicht schön, aber verdient

10. Spieltag Kreisoberliga Wittenberg

 

SG Pratau/Eutzsch vs SG Grün-Weiß Pretzsch 5:2 (2:0)

 

Am Samstag erwarteten die Blau-Roten die Mannschaft aus Pretzsch.  Und das Spiel konnte kaum besser starten. M. Höse drehte sich im Strafraum zweimal um sich selbst und flankte den Ball von rechts halbhoch in die Mitte, wo F. Gässler per Volleyabnahme zur frühen Führung trifft. Nach einem schönen Spielzug war es T. Schwarz, der zu hektisch abschließt. Nach einem Freistoß war es wiederum T. Schwarz, der den Ball in die Mitte bringt. Ein Pretzscher fälschte diese Hereingabe mit dem Kopf fast ins eigene Tor ab. Kurze Zeit später ist P. Baade frei vor dem Torwart, scheitert aber. 10 Minuten vor der Pause gelang dann doch noch der Führungsausbau. J. Steiner legt quer auf M. Höse, dessen Schussversuch wird geblockt und landet bei M. Göhlert, der nur noch einschieben muss. Es war kein wirklich ansehnliches Spiel, Pretzsch versuchte es immer wieder, wirklich viel gelang den Gästen in Halbzeit eins aber nicht. 

 

Die ersten 15 Minuten in Halbzeit Zwei sollten die Vorentscheidung herbeiführen. Nachdem J. Steiner durch einen Drehschuss auf 3:0 erhöhte, schoss F. Gässler einen Freistoß unter der Mauer ins rechte Eck. M. Höse erzielte mit einem Pieketor das 5:0, nachdem er im Strafraum zwei Gegenspieler ausgedribbelt hatte. Anschließend wurden die Pratauer nachlässig und die Pretzscher wieder aktiver. So gelang den Gästen nach einem langen Einwurf und der Kaltschnäzigkeit vor unserem Aushilfskeeper M. Lehniger der Ehrentreffer. Anschließend ließ unser Torwart einen Freistoß nach vorn klatschen, der Pretzscher bedankte sich und schoss zum zweiten Gästetreffer ins Tor. Am Ende ein verdienter Sieg - will man am Sonntag im Derby bei Seegrehna bestehen, muss eine Leistungssteigerung her.

-MP


Sportkleidung und Vereinspräsentation sind im Teamshop verfügbar